ROTH MANAGEMENT

Interim Management und Unternehmensberatung

Unternehmensberatung

Wir verstehen uns als Ratgeber und Sparringspartner. Der Blick von außen, nicht beeinflusst durch die Unwägbarkeiten des Tagesgeschäfts, erlaubt eine weitestgehend objektive Sicht auf die Dinge. Der branchenübergreifende Erfahrungshorizont läßt uns auf differenzierte Weise an eine Problematik herangehen. Durch sprichwörtliches „Querdenken“ werden Aufgabenstellungen aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet, wodurch im Ergebnis die angestrebten Resultate erzielt werden.

Strategieentwicklung

Im Rahmen der Strategieentwicklung werden folgende Kernbereiche systematisch analysiert und konzeptionell neu definiert:

  • Produkt / Was wird verkauft?
  • Markt / An wen wird verkauft?
  • Distribution / Über wen wird verkauft?
  • Vertrieb / Wie wird verkauft?
  • Preispolitik / Zu welchem Preis?
  • Beschaffung / Wo wird eingekauft?
  • Produktion / Wie wird produziert?

Organisationsentwicklung

Die Instrumente zur Organisationsentwicklung:

  • Aufbauorganisation
  • Ablauforganisation
  • Kommunikationswege
  • Entscheidungsprozesse
  • Verantwortlichkeiten
  • Rechte und Pflichten

Expansion, Erschließung neuer Märkte und Zielgruppen, konjunkturelle Schwankungen. Zukauf eines Unternehmens, Schließung einzelner Bereiche oder Abteilungen. Das sind nur einige wenige Gründe für Veränderungen, denen wir uns täglich stellen müssen. Damit Abläufe weiterhin effizient und reibungslos funktionieren muß die Organisationsstruktur entsprechend darauf abgestimmt werden. Geschieht dies nicht, entsteht zwangsläufig ein Vakuum das zu erheblichen Schwierigkeiten im Tagesgeschäft führen kann.

Change Management

Rahmenbedingungen und Erfordernisse im unternehmerischen Alltag unterliegen permanenten Veränderungen. Chancenorientierung statt Problemborientierung. Alternative Wege suchen und beschreiten. Die Veränderung als positive und kreative Gelegenheit empfinden etwas Neues zu schaffen. Die aktive und zielführende Gestaltung diese Prozesses verstehen wir unter Change Management. Veränderung führt nur zum Erfolg, wenn alle Mitarbeiter integriert werden und aktiv am Veränderungsprozess beteiligt sind.

Teambildung

Gemeinsam sind wir stark! Eine bekannte Erkenntnis. Jedoch läßt sich Teamwork nicht verordnen. Damit die Zusammenarbeit im Team optimal funktioniert sind entsprechende Rahmenbedingungen und Strukturen erforderlich. Sowohl die Organisation als auch die Kommunikation unterstützen im Idealfall den Teambildungsprozess. Unternehmenskultur und Führungsverhalten müssen Freiräume geben, dass der vielbeschworene “Team Spirit” entstehen kann. Nur dann setzt die Gruppendynamik die Kreativitäts- und Leistungspotentiale frei.